E10. Publicity‎ > ‎

2005 - IBA

Infobahn Australia published Lydia Leipert's interview with me on their website:
 
Lauter Lebensgeschichten

 

Sydney – Sonja Görnitz ist Freie Journalistin aus Hamburg in Sydney, arbeitet für deutsche Medien und hat eine kleine Zeitschrift in Australien gegründet. Writers ist seit sechs Monaten auf dem Markt und wird nun in vier Staaten in Australien verkauft. Sonjas Zeitschrift bietet eine Plattform für Schriftsteller/Innen (Amateur bis Profi), persönliche Geschichten zu veröffentlichen. WOCHE-Mitarbeiterin Lydia Leipert führte ein Interview mit Sonja Görnitz:

 

 
 
Wieso lebst Du in Australien? Was gefällt Dir hier besonders?

Ich mag die Australische Mentalität, die Leute gehen freundlich miteinander um, achten darauf, dass sich der/die gegenüber gut fühlt - ein nettes Miteinander. Mein Partner ist Australier, wir haben eine schöne (Miet-) Wohnung, und ich liebe die Landschaften, das Wetter und die freien Papageien und Pelikane hier.

 

Wie kamst Du zu der Idee für Writers?

Mein Partner lag krank im Bett, und ich saß neben ihm. Ich nahm einen Notizblock und schrieb Stichworte auf, wie ich das Heft gestalten will. Dabei ging alles ganz schnell. Vorher hatte ich eine vage Idee, stellte es mir vor, so ein Heft zu produzieren, aber die klare Struktur ergab sich in dem Moment im September letzten Jahres.

 

Was ist das Besondere an Writers?

Writers bietet Schriftstellern/Innen eine Plattform, persönliche Texte zu veröffentlichen. Viele Medien sind an solchen Texten nicht interessiert, doch es besteht das Interesse, Erlebtes zu teilen. Ich redigiere die Texte kaum, möchte die Stimme des/r Schreibenden und dessen/deren Persönlichkeit erkennen. Writers ist am Menschen interessiert. Zudem bietet die Zeitschrift Informationen, die das eigene Schreiben voranbringen und motivieren, sich unter andere Schriftstellern/Innen zu mischen.

 

Welche Geschichte hat Dich am meisten beeindruckt?

Ach, das kann ich so nicht sagen. Ich mag alle Geschichten, sie alle haben einen starken Hintergrund und sind auf ihre Weise interessant und beeindruckend.

 

Was für Geschichten suchst Du? Oder suchen sie Dich?

Ich interessiere mich für Geschichten (ca. 1000 Worte) über etwas, was dem/der Schriftsteller/In wirklich am Herzen liegt. Was er/sie erlebt hat, was ihm/ihr passierte, die Lebensgeschichte oder eine Anekdote, die der/die Schriftsteller/In gern teilen möchte.

 

Kannst Du von der journalistischen Arbeit leben?

Leider nicht, aber das hat auch Vorteile. Ich arbeite zurzeit für eine kleine Firma, gestaltete eine Datenbank und koordiniere ein Projekt, wobei neue Technik aus den USA in etwa 1000 Läden in Australien und Neuseeland eingerichtet wird. Dabei lerne ich einiges, z.B. über Import, Finanzen, Elektronik und ...Menschen. Es ist jedoch eine Herausforderung, alle Aufgaben - 9 to 5 und das Journalistische - zu jonglieren.

 

Kannst Du die Literatenszene Australien-Deutschland vergleichen?

Schwer zu sagen. Kenne die Literaturszene in Deutschland nicht so gut. Hatte mich dort damit nicht weiter beschäftigt. War dann eher auf anderen Pfaden unterwegs. Aber fest steht, dass es in beiden Ländern schwierig ist, persönliche Texte bei den Medien unterzubringen.

 
Bleibst Du in Australien? Was hast Du für "Schreib"-Pläne?

Ich möchte gern in Australien bleiben und weiter am Writers Magazin arbeiten. BookSurge ist ein Sponsor von Writers, und durch sie kann ich nun ein Buch publizieren. Ich arbeite am Text...

 

Wann ist der nächste North Sydney Market, auf dem Du Writers verkaufst?

Der nächste Markt ist am Samstag, 9. April 2005 von 8 bis 15 Uhr.

 

Writers (ISSN 1832-0775) ist eine monatliche Zeitschrift mit drei Teilen: Berichte über Literatur-Events in Australien (mit Veranstaltungskalender), autobiographische Geschichten (ca. 1000 Worte mit Bild und Email- oder Webadresse) und ein Interview mit einem/r prominenten Schriftsteller/in. Writers wird in der National Library of Australia in Canberra archiviert, in Buch- und Zeitungsläden in Sydney, Canberra, Hobart und Perth verkauft und an Australische Buchverlage geschickt. Für mehr Infos oder zum Bestellen: http://www.sonjagoernitz.com/ und/oder kontaktieren Sie Sonja Görnitz, Tel./Fax (02) 9460 1412, sonja @ sonjasdiary.com [aktualisiert].

 

Die Woche in Australien
Adresse: Unit 3/341 Milperra Rd. Milperra NSW 2214
Postadresse: PO Box 273, Bankstown NSW 1885
Telefon: (02) 9792 6645 Fax: (02) 9792 8766
E-mail:
woche@tpg.com.au
Internet: http://www.woche.com.au/

Comments